Stoßwellentherapie / ESWT

Die Stoßwellentherapie – auch ESWT genannt – ist nebenwirkungsarm und eignet sich besonders gut zur Behandlung von:

  • Kalkschulter
  • Tennisellbogen
  • Sehneneinstrahlungsschmerzen an der Hüfte
  • Schleimbeutelentzündung an der Hüfte
  • Achillessehnenschmerzen
  • Fersensporn
  • generelle Sehnenansatzschmerzen
  • Schmerzen am Vorfuß bei Spreizfuß (Metatarsalgie)
  • muskuläre Verspannungen am Rücken
  • …und auch Cellulitis

Unterschieden wird generell zwischen radialer und fokussierter (hochenergetischer) ESWT. Ich besitze beide Geräte und wende diese je nach Einsatzgebiet – meist kombiniert – an. Generell lässt sich sagen, dass die fokussierte ESWT schmerzärmer ist. Und dies, obwohl sie stärker in der Tiefe – also am Ort des Geschehens – wirkt.

This page is also available in: English